Menu

user_mobilelogo

Das tropische Klima und die fruchtbaren vulkanischen Böden sorgen dafür, dass Bali reich an Gemüse, Obst, Reis, Gewürzen und Blumen ist. Dies und die koloniale Vergangenheit spiegeln sich in der traditionellen Küche wider. Die Siedler brachten Spinat, Kohl, Sojabohnen und Sojasprossen aus Indochina mit. Die Chinesen führten Sojasauce, Nudeln und Wan Tan (gefüllte Teig Snacks) ein. Chilischoten, Erdnüsse, Tomaten und Mais sind eine Erinnerung an die spanischen Entdecker. Die portugiesischen Siedler in Osttimor brachten den Maniok und die Süßkartoffeln her, und den ostindischen Händlern verdanken die Balinesen Auberginen, Mango und die vielen Currygewürze.

Die genannten Zutaten werden oft mit Fleisch, Geflügel, Fisch oder Meeresfrüchten sowie Gewürzen wie Schalotte, Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom und Chili kombiniert. All dies verleiht den traditionellen balinesischen Gerichten ihren einzigartigen Geschmack.

Auch wenn Sie Vegetarier sind, wird Sie die balinesische Küche rundum verwöhnen, weil Tofu und Tempeh oft verwendet werden.

Liebhaber von exotischen Früchten werden auf Bali in ihrem Paradies sein. Probieren Sie einheimische Früchte wie Jackfrucht, Salak, Rambutan, Schlangenfrucht, Durian, Ananas, Wassermelone, Papaya, Mango und Passionsfrucht. Und nicht zu vergessen die 17 Arten von Bananen!

Auch Kaffeeliebhaber kommen auf Bali auf ihren Geschmack. Der bekannteste ist der weltweit teuersten Kaffee "Kopi Luwak". Dieser Kaffee wird in kleinen Familienbetrieben in Bali hergestellt. Sie können einen Tagesausflug unternehmen, um die Verarbeitung zu beobachten und natürlich den Geschmack zu genießen.

Kadek und Nila sind erstaunliche Köchinnen und sind sowohl mit der östlichen als auch der westlichen Küche vertraut. Probieren Sie ihre köstlichen Gerichte wie Soto Ayam (Indonesische Hühnersuppe), Pepes Ikan (im Bananenblatt gegrillter Fisch) und Sapi Rendang (Rindfleischeintopf) oder auch die traditionellen Satays und Curries, die sie sich auf keinen Fall entgehen lassen solllten. Gern bereiten sie auch leckere Pfannkuchen, Pasta und Salate sowie erfrischende Smoothies, Milchshakes und hausgemachte Sorbets.

Da unsere Köche ausschließlich mit frischen Produkten arbeiten, empfehlen wir Ihnen, dass Sie Ihr Wunschmenü ein Tag im Voraus bestellen. Lebensmittel und Getränke werden nach Aufwand berechnet.

Für diejenigen, die die balinesische Küche mit nach Hause nehmen möchten, organisieren Kadek und Nila auch Kochworkshops. Mit praktischen Tipps und aromatischen Kombinationen erwecken sie die Rezepte zum Leben. Sie möchten gern einen örtlichen Markt besuchen? Kein Problem. Kadek nimmt Sie am frühen Morgen mit zum Pasar (Markt) und macht Sie mit den verschiedenen tropischen Früchten, lokalen Gewürzen und Kräutern bekannt.

Wenn Sie gern während Ihres Aufenthalts in Asmara ein Abendessen, Mittagessen oder eine Party für eine größere Gruppe (maximal 20 Personen) ausrichten möchten, besprechen Sie dies bitte im Voraus mit dem Hotel. Wir können Ihnen dann ein Angebot in Bezug auf die Gedecke, Tafelaufsätze, Tischwäsche und das Besteck unterbreiten. Um Ihre Party mit einem traditionellen Gamelan-Orchester und balinesischen Tänzern in Schwung zu bringen, prüfen Sie bitte ebenfalls vorab die Verfügbarkeit und Preise.